>
Mein Erlebnis konstruktiver Kritik im vollbesetzten Bus

Mein Erlebnis konstruktiver Kritik im vollbesetzten Bus

Es war einmal ein kühler Regentag in Zürich und ich war froh, als ich ins Tram einstieg und ins Trockene kam.

Es war sehr voll wie immer zur Feierabendzeit, aber zumindest bekam hatte ich einen Stehplatz. Auf der Fahrt beobachtete ich vor mich hinträumend die Spazierenden auf den Strassen.

Offenbar drehte ich dabei meinen Oberkörper ein wenig hin und her, denn plötzlich ertönte eine sanfte Stimme mit einem sympathischen osteuropäischen Akzent: «Liebärr Mennsch, kannst du mach’ ein bisschen mähr Aufpass’ mit deine Rucksack? Weisst du, ich leide

Ich drehte mich zu der Stimme hin. Da sass ein älterer kleiner Mann, der sanft lächelnd aufschaute. Reflexartig, ohne zu denken, entschuldigte ich mich. Ich freute mich sehr über die Qualität seiner Kritik und sagte zu mir selber. «Der hat sie drauf, die konstruktive Kritik. » Das Wichtigste war drin: Wertschätzung, Gegenstand, Auswirkung, Wunsch.

Jemand anderes hätte nichts gesagt, einfach gelitten, oder hätte etwas Aggressives geäussert: «Hey, fahr doch mit dem Auto, du Dubel!» Aber der alte Mann macht es perfekt, auch ohne an mein Seminar zu kommen. Auf der ganzen Heimfahrt lächelte ich und dachte: «Danke, alter Mann, du bist mein Vorbild.»

Antworten

Die ISO 14001:2015 ist die internationale Norm, die Ihr Unternehmen zum Umwelthelden macht und gleichzeitig alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Sie zeigt Ihnen, wie Sie Umweltrisiken managen und Ihre Umweltleistung verbessern können – einfach und praktisch.

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen wird zum echten Umweltchampion! Genau das macht die ISO 14001:2015 möglich. Diese Norm zeigt Ihnen, wie Sie ein Umweltmanagementsystem (UMS) aufbauen, das nicht nur die Umwelt schützt, sondern auch Ihre Geschäftsergebnisse verbessert. Der Trick dabei ist, den Plan-Do-Check-Act (PDCA)-Zyklus, einen Kreislauf zur kontinuierlichen Verbesserung, zu verwenden. Ihre Führungskräfte spielen eine Schlüsselrolle. Sie müssen die Verantwortung übernehmen und sicherstellen, dass Umweltziele in der gesamten Organisation bekannt sind und umgesetzt werden. Das ist ein starkes Signal und zeigt, dass Umweltschutz in Ihrem Unternehmen ernst genommen wird.

Besonders spannend ist die Planung nach ISO 14001. Sie legen Umweltziele fest und planen Maßnahmen, um diese zu erreichen. Jeder kleine Schritt zählt und verbessert Ihre Umweltbilanz. Es ist wie bei einer spannenden Reise – Ziel festlegen, Route planen und los geht’s! Gezielte Schulungen und regelmäßige Kommunikation stellen sicher, dass alle im Team sind und über die notwendigen Kompetenzen und das Umweltbewusstsein verfügen. So wird Umweltschutz zur gemeinsamen Mission.
Im Tagesgeschäft geht es darum, dass alle geplanten Maßnahmen wirklich umgesetzt werden. Dazu gehört die Kontrolle von Betriebsprozessen, Notfallvorsorge und der verantwortungsvolle Umgang mit Abfällen und Emissionen. So behalten Sie Ihre Umweltziele im Blick und tragen aktiv zum Umweltschutz bei.

Die Bewertung der Leistung ist ein weiterer spannender Prozess. Durch regelmäßige Überwachung und Messung Ihrer Umweltleistung sowie interne Audits und Managementbewertungen stellen Sie sicher, dass Ihr UMS effektiv ist und Sie wissen, wo es noch Verbesserungspotenzial gibt. So bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand und können gezielt nachsteuern. Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg gehen Hand in Hand – eine Win-win-Situation, von der alle profitieren.