>
Wie ermöglichen wir den nahtlosen Erwerb wertvoller Anerkennungen?

Wie ermöglichen wir den nahtlosen Erwerb wertvoller Anerkennungen?

Jedes Jahr, wenn die Zeit für Audits und Assessments kommt, wird in vielen Unternehmen der Stresspegel spürbar höher. Überall stapeln sich Akten und Unterlagen, die Mitarbeiter wirken angespannt, und es scheint, als ginge es nur darum, eine weitere Bescheinigung für die Unternehmenswand zu erhalten.

Diese Prozedur, oft als bürokratische Pflichtübung empfunden, steht weit entfernt von der täglichen Arbeit, die tatsächlich den Unternehmenserfolg ausmacht.

Erfolgsucher: Eine Revolution der Bewertung

Nun stellen wir uns eine andere Welt vor, in der Erfolg gepaart mit cleveren Vorgehensweisen ein integraler Bestandteil der Unternehmenskultur ist. Hier werden Audits und Assessments nicht gefürchtet, sondern als Chance für Bestätigung und Feier des täglichen Engagements gesehen.

Nahtlose Anerkennung als neuer Standard

Durch Kooperationen mit Excellence-Organisationen und anderen Partnern nutzen wir fundierte Selbstbewertungen als Basis. Externe Validierungen erfordern nur weitere bestehende zusätzliche Dokumente, wodurch unnötiger Papierkram und oberflächliche Darstellungen vermieden werden. Dies ermöglicht es der Organisation und dem Bewertungsteam, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: gelebte Qualität und Exzellenz.

Exzellenz und Qualität zum Leben erweckt

Audits und Assessments sind nun positive Bestätigungen der bereits gelebten Realität – und ein Anlass zum Feiern. Statt stressiger Zeiten nutzt das Team die Gelegenheit, seine Leistungen zu reflektieren und zu ehren und gleichzeitig wertvolle Impulse für zukünftige Erfolge zu sammeln.

Euer Nutzen:

Mit dem Erfolgsucher-System transformiert ihr die oft als Pflicht empfundenen Audits und Assessments in wertvolle und nutzbringende Übungen. Mitarbeitende, die in diesem Prozess Anerkennung und Wertschätzung erfahren, zeigen sich motivierter und engagierter – ein entscheidender Vorteil in der heutigen Arbeitswelt.

Wie könnte ein entsprechendes Zertifikat aussehen?

In Zukunft stehen auch KMU immer mehr in der Pflicht, strengere gesetzliche Vorgaben zur Nachhaltigkeit zu erfüllen sowie den Anforderungen von Grossunternehmen an die Nachhaltigkeit in der Lieferkette zu entsprechen. Nachhaltigkeit wird daher vom «nice-to-have» auch für KMU immer mehr zur Existenzfrage.

Trotz des wachsenden Bewusstseins für ökologische und soziale Verantwortung existiert eine deutliche Lücke im Angebot praktikabler, effizienter und maßgeschneiderter Nachhaltigkeits-Lösungen für KMU. Das Projekt „KMU Umwelt Roadmap“ (WIBS) zielt darauf ab, KMU und andere kleine Organisationen zu befähigen, ihre Entwicklung und Implementierung von Nachhaltigkeits-Strategien eigenständig, effizient und wirksam voranzutreiben. 

Es freut uns ausserordentlich, dass der Kanton Bern das Vorhaben im Rahmen der “Neue(n) Regionalpolitik (NRP)”  finanziell unterstütztKonkret werden auf Basis der Erfolgsucher-Technologie in 2024 und 2025 mindestens 5 digitale Erfolgswege konzipiert und etabliert, die Herausforderungen wie “Effizienz und Kostensenkung”, “umfassende Nachhaltigkeit” und “Etablierung der Kreislaufwirtschaft” zum Thema haben. Bei der Konzipierung der Erfolgswege greifen wir dabei auf renommierte Fach- und Praxisexperten zurück und arbeiten gemeinsam mit WIBS eng mit regionalen Partnern im Kanton Bern zusammen.

Der Nutzen für Kunden ist:

  • Ihr habt auch für die Nachhaltigkeit einfache, strukturierte Wege, die euch zuverlässig leiten.
  • Ihr erzielt unmittelbaren, schrittweisen Fortschritt mit transparenter und steuerbarer Vorgehensweise.
  • Ihr löst eure spezifischen Herausforderungen dank individueller KI-Anpassung und wertvollen Inspirationen.
  • Ihr habt viel mehr Zeit für Nutzen und Kreativität, da die Fleissarbeit das System übernimmt.
  • Ihr bekommt automatisiert nützliche Unterlagen, die euch bei den Pflicht-Dokumentationen hilft.
  • Ihr habt Zugriff auf ein Experten- Lösungsnetzwerk bei weiteren schwierigen Herausforderungen.