Häufige allgemeine Fragen zu Erfolgsucher

Häufige allgemeine Fragen zu Erfolgsucher

Häufige allgemeine Fragen zu Erfolgsucher

Warum heisst es Erfolgsucher?

Wir sprechen Menschen und Organisationen an, die aktiv den Erfolg suchen und eine “Warum nicht?”-Mentalität pflegen. 

“Erfolgsucher” kann man übrigens natürlich auch mit 2 “s” schreiben. Bei uns gilt folgende Regel: wenn mehrere Schreibweisen korrekt sind, entscheiden wir uns immer für die kürzere und einfachere Variante.


Für wen ist das Angebot geeignet?

Erfolgsucher eignet sich grundsätzlich für Unternehmen (klein, mittel, gross) und Organisationen, (Vereine, Wirtschaftskammern, Gemeinden, etc.) aller Art. Aufgrund der Philosophie sollten Kunden ein “modernes Menschenbild” pflegen und bestrebt sein, unternehmerisch zu handeln. Am Besten ist das Angebot wohl geeignet für progressive KMU bzw. den Mittelstand. 


Welche Sprache nutzt Ihr?

Wir wollen eine Sprache, die einfach verständlich ist,  niemanden ausgrenzt und persönlich ist. Deswegen:

  • verzichten wir so gut es geht auf Anglizismen und Fachbegriffe
  • Begrenzen wir uns auf einen einfachen Wortschatz
  • verzichten wir auf das Gendern
  • nutzen wir die Du-Form

Für uns ist ganz selbstverständlich, dass wir immer auch Erfolgsucher:Innen, Partner:Innen, Reisleiter:Innen, Umsetzer:Innen etc. ansprechen. 

Wir sind überzeugt, dass eine einfache Sprache am Besten dazu geeignet ist, alle einzubinden. Wir wollen u.a. explizit Personen ansprechen, die keine Akademiker sind, für die Deutsch nicht die Muttersprache ist und die nicht die gängigen “Buzz-Words” kennen (wollen). 


Was ist der Vorteil gegenüber der Beratung?

Erfolgsucher und Beratung schliessen sich grundsätzlich überhaupt nicht aus. Schliesslich ist Erfolgsucher auch eine (spezielle) Form der Beratung. Eure Vorteile gegenüber der klassischen Beratung sind, dass Ihr:

  • sofort starten könnt
  • selber mehr nachdenkt
  • alle Mitarbeitenden leichter einbinden könnt
  • effizienter seid
  • den Erfolg selbständiger bewirkt
  • unabhängiger bleibt
  • Kosten spart

Das Erfolgsucher-System hat aber natürlich auch seine Grenzen. Hier kann eine gute Beratung sehr gut unterstützen, u.a. in der Umsetzung.

Empfohlen ist, eine etwaige Beratung nach einem Erfolgsweg in Anspruch zu nehmen. Ihr startet dann nämlich auf einem viel höheren Niveau, könnt die Beratung besser auswählen und bezahlt nicht für Dinge, die Ihr bereits wisst.


Was ist der Vorteil gegenüber dem Alleingang?

Alleingang und Erfolgsucher schliessen sich überhaupt nicht aus, sondern ergänzen sich. Schliesslich ist unser Anliegen expilzit, dass Hilfe-zur-Selbsthilfe-Prinzip zu fördern.

Vorteile gegen über dem Alleingang sind, dass Ihr:

  • Zeit für aufwändige Planung spart 
  • leichter alle Mitarbeitenden mitnehmen könnt
  • garantiert sehr systematisch vorgeht
  • Stolperfallen sicherer vermeidet
  • effizienter seid
  • viele neue Impulse und Inspirationen zum Erfolg bekommt

Wir sind überzeugt, dass Ihr mit Erfolgsucher euer Verhältnis von Nutzen und Aufwand deutlich verbessern werdet.


Was ist der Vorteil gegenüber klassischer externer Weiterbildung?

Externe Weiterbildung und Erfolgsucher schliessen sich überhaupt nicht aus, sondern ergänzen sich. Schliesslich ist Erfolgsucher ebenfalls eine Form der externen Weiterbildung.

Vorteile gegen über klassischer externer Weiterbildung sind, dass Ihr:

  • allen Mitarbeitenden eine Chance zur Mitwirkung geben könnt
  • die Team-Kultur im Unternehmen fördert
  • den Fokus “Erfolg” habt und nicht etwa “CAS-Punkte” oder ein Zertifikat
  • alles Lernen immer auf das eigene Unternehmen bezieht
  • alles Wissen direkt ins Unternehmen transferiert
  • untereinander vertrauliche Dinge austauschen könnt

Das Erfolgsucher-System hat aber natürlich auch seine Grenzen. Empfohlen ist, eine etwaige externe Weiterbildung nach einem Erfolgsweg in Anspruch zu nehmen. Ihr startet dann nämlich auf einem viel höheren Niveau, könnt die Weiterbildung besser auswählen und bezahlt nicht für Dinge, die Ihr bereits wisst.


Warum ist Erfolgsucher 10x schneller, 90% effizienter und 3x nachhaltiger als alles andere?

Erfolgsucher bringt wirksame Unternehmens-Entwicklung dank digitaler Transformation auf eine völlig neue Entwicklungsstufe.

Alle aufwändigen Prozesse der Planung, Anbahnung, Dokumentation, Strukturierung, Vor-Priorisierung und Auswertung übernimmt das System. Ihr könnt sofort loslegen und jederzeit und an jedem Ort zum Erfolg beitragen. 

Die Struktur der Erfolgswege sorgt dafür, dass ihr nichts Wesentliches vergesst und immer auf Kurs bleibt. Verschwendung von Zeit und Ressourcen durch unvorbereitete Sitzungen und Teilnehmer sind Vergangenheit.   

Durch die Integration aller Know-How-Träger und die selbstständige Auseinandersetzung nehmen alle Platz auf dem “Fahrersitz”. Wer selber steuert statt nur passiver Beifahrer zu sein, macht ganz andere Fortschritte in der Entwicklung. Entscheidungen der Führung werden nachvollziehbarer und werden besser mitgetragen.

Den Erfolg bewirkt Ihr selber – und nicht aufgrund von Dritten. Durch einfache Sprache, Verzicht auf Methoden-Schlacht und Anglizismen sowie einem einheitlichen “roten Faden” auf allen Wegen seid Ihr alle in der Lage, den Prozess jederzeit auf einem höherem Niveau ganz natürlich zu wiederholen. 

In Summe ist das mindestens 10x schneller, 90% effizienter und 3x mal nachhaltiger als konventionelles Vorgehen.


Ist Unterstützung durch ein digitales System nicht “unmenschlich”?

So verrückt wie es klingen mag. Wir glauben, dass die systematische Unternehmens-Entwicklung durch unser System deutlich menschlicher wird.

Menschen, die z.B. introvertiert sind, wenig Berufserfahrung haben, nicht “extern” sind, über keine Leitungsfunktion verfügen etc., werden oftmals viel zu selten gehört. Und dass, obwohl sie sehr viel zum Erfolg beitragen (können und wollen). Bei Erfolgsucher können hingegen alle beitragen und sich beweisen. Von Anfang an.

Und selbst wenn es gelänge, alle Mitarbeitenden auf konventionelle Art einzubinden, wäre das sehr aufwändig und in vielen Fällen unproduktiv. Meetings in Grösse einer Uno-Vollversammlung entwicklen nunmal eine eigene Dynamik (“Viele Köche verderben den Brei”). Bei Erfolgsucher wird hingegen jeder gefordert und das Ergebnis wird durch mehr bzw. viele Teilnehmer besser.

In Summe macht Erfolgsucher die Unternehmens-Entwicklung aus unserer Sicht deutlich “menschlicher”, als sie heute in der Realität gelebt wird.

Antworten

1. Erfolg anstreben

Gesamtbeurteilung: Ihr seid auf einem guten Weg, den Erfolg zu erreichen. Ihr habt eine klare Vorstellung von eurem Zweck und euren Zielen, was eine solide Basis für eure weitere Entwicklung ist.

Wesentliche Stärken:

  • Sinnvoller Zweck: Ihr seid euch einig, dass eure Arbeit einen wertvollen Beitrag leistet. Das ist eine wichtige Motivation für alle Beteiligten.
  • Attraktives Zielbild: Ihr habt klare Vorstellungen davon, wohin ihr wollt. Das hilft euch, fokussiert und zielgerichtet zu arbeiten.

Wesentliche Verbesserungen:

  • Positive Einstellung: Es scheint, als ob nicht alle im Team gleichermaßen optimistisch sind. Hier könntet ihr ansetzen, um die allgemeine Stimmung und Motivation zu verbessern.

2. Erwartungen handhaben

Gesamtbeurteilung: Ihr habt ein gutes Verständnis für die Erwartungen eurer Kunden. Das ist wichtig, um passende Angebote zu entwickeln und die Zufriedenheit zu steigern.

Wesentliche Stärken:

  • Kundenverständnis: Ihr wisst, was eure Kunden erwarten und könnt darauf aufbauen.

Wesentliche Verbesserungen:

  • Zukünftige Erwartungen: Informationen fehlen, wie ihr zukünftige Erwartungen eurer Kunden antizipiert. Es ist wichtig, Trends und Entwicklungen im Auge zu behalten, um langfristig erfolgreich zu sein.

3. Ausgewogen planen

Gesamtbeurteilung: Ihr habt bereits gute Ansätze, um auf die Erwartungen eurer Kunden einzugehen. Jetzt geht es darum, diese Pläne weiter zu verfeinern und in die Tat umzusetzen.

Wesentliche Stärken:

  • Antworten auf Kundenerwartungen: Ihr habt bereits gute Ideen, wie ihr auf die Bedürfnisse eurer Kunden eingehen könnt.

Wesentliche Verbesserungen:

  • Dozenten rekrutieren und schulen: Hier besteht Verbesserungsbedarf. Überlegt, wie ihr qualifizierte Dozenten finden und weiterbilden könnt, um euer Angebot zu stärken.

4. Praktisch umsetzen

Gesamtbeurteilung: Die Umsetzung eurer Pläne ist entscheidend. Hier müsst ihr sicherstellen, dass ihr die richtigen Ressourcen und Prozesse habt, um eure Ziele zu erreichen.

Wesentliche Stärken:

  • Keine spezifischen Stärken identifiziert: Es wurden keine konkreten Stärken in diesem Bereich angegeben, was darauf hindeutet, dass ihr hier noch Potenzial habt.

Wesentliche Verbesserungen:

  • Dozenten rekrutieren und schulen: Wie bereits erwähnt, ist dies ein Bereich, der Aufmerksamkeit benötigt.

5. Erfolg sicherstellen

Gesamtbeurteilung: Der letzte Schritt ist, den Erfolg zu messen und sicherzustellen, dass ihr weiterhin auf dem richtigen Weg seid. Dieser Bereich wurde nicht bewertet, daher ist es wichtig, Methoden zu entwickeln, um Feedback zu sammeln und zu bewerten.

Wesentliche Stärken:

  • Keine spezifischen Stärken identifiziert: Da keine Daten vorliegen, ist es schwierig, Stärken zu identifizieren. Es ist wichtig, dass ihr Methoden entwickelt, um den Erfolg eurer Arbeit zu messen.

Wesentliche Verbesserungen:

  • Feedback und Erfolgsmessung: Ihr solltet Wege finden, um systematisch Rückmeldungen von allen Interessengruppen zu erhalten und den Erfolg eurer Angebote zu messen.

Fazit

Ihr habt eine klare Vision und wisst, was eure Kunden wollen. Jetzt geht es darum, eure Pläne in die Praxis umzusetzen und dabei stets offen für Verbesserungen zu sein. Besonders wichtig ist es, die Rekrutierung und Schulung von Dozenten zu verbessern, um euer Bildungsangebot zu stärken. Vergesst nicht, den Erfolg eurer Maßnahmen zu messen, um sicherzustellen, dass ihr weiterhin auf dem richtigen Weg seid. Mit diesen Schritten könnt ihr euch als moderner Bildungsanbieter etablieren und die Zufriedenheit eurer Kunden steigern.