>
Was sind “zukünftige Erwartungen” und wie bringt man sie in Erfahrung?

Was sind “zukünftige Erwartungen” und wie bringt man sie in Erfahrung?

Die Welt bzw. euer Umfeld ändert sich stetig, un damit auch die Erwartungen euer Interessen-Gruppen. Zukünftige Erwartungen sind die Anforderungen und Bedürfnisse, die Menschen in der Zukunft an Unternehmen haben werden. Um diese erfüllen zu können, braucht es in der Regel eine gewisse Vorlaufzeit. Je früher und besser ihr wahrscheinliche Erwartungen vorausseht, umso erfolgreicher werdet ihr auch zukünftig sein.

 

Du kannst nicht einfach die Kunden fragen, was sie wollen, und versuchen, ihnen das zu geben. Wenn Du es fertiggestellt hast, wollen sie schon wieder etwas anderes.

Neben der Erfassung der aktuellen Erwartungen ist also wichtig, dass ihr auch die wahrscheinlichen zukünftigen Erwartungen der Interessengruppen so gut wie möglich erfasst. Dazu sollten eure Instrumente zur Erfassung der Erwartungen im Zukunftsaspekte erweitert werden.Beispiele für zusätzliche Instrumente:
  • Beobachtung des (innovativen) Marktführers
  • Beobachtung von Megatrends
  • Beobachtung von Technologietrends
  • Sichtung von relevanten Gesetzesvorlagen
  • Entwicklungen bei Patenten
  • Bewertungen von Startups
Zudem können euch professionelle Risikomanagement-Instrumente wertvolle Hinweise auf wahrscheinliche Risiken und wirksame Vorsorgemassnahmen liefern.Die Summe der Erkenntnisse aus diesen Instrumenten liefert euch ein Frühwarnsystem, welches rechtzeitig Alarm schlägt, wenn euer zukünftiger Erfolg gefährdet ist.

Tipp zum “Zukunfts-Budget”

Als Daumenregel tun pro-aktive Unternehmen Folgendes:

  • 60% ihrer Aufmerksamkeit richten sie auf aktuelle Erwartungen
  • 30% ihrer Aufmerksamkeit richten sie auf absehbare zukünftige Erwartungen
  • 10% ihrer Aufmerksamkeit richten sie auf Dinge, die heute noch “fantastisch” klingen

Antworten

Erfolgsucher steht für das Abenteuer, das wir zurück ins Büro bringen wollen. Unser System richtet sich an motivierte Menschen und Organisationen, die aktiv den Erfolg suchen – getreu dem Motto “Warum nicht?” statt “Ja, aber“.

Unser Ziel ist es, vielen Beschäftigten zu ermöglichen, sich in die erfolgreiche Zukunftsentwicklung ihrer Organisation einzubringen und dabei verborgene Potenziale freizusetzen. Ohne grosse Hürden. Effizient. Mit raschen positiven Ergebnissen.

Erfolgsucher bietet dazu strukturierte, digitale Erfolgswege, die Teams helfen, ihre individuellen Herausforderungen eigenständig und effizient zu meistern. Unser Ansatz kombiniert einfache Sprache, bewährte Praktiken erfolgreicher Organisationen, optionale Lerneinheiten, automatische Datenanalyse und clevere Unterstützung durch Künstliche Intelligenz.

Erfolg bekommt man jedoch nach wie vor nicht geschenkt. Auch mit Unterstützung durch ein System bleibt es anspruchsvoll. Wie ein berühmtes Zitat sagt: “Ich kann euch helfen, auf das Pferd zu steigen, aber reiten müsst ihr schon alleine.

Wie wir die Dinge konkret angehen und welche Meilensteine wir erreicht haben, beschreiben wir in unserem Blog.

Bei dem Erfolgsucher handelt es sich in Summe um einen neuen Ansatz gepaart mit viel Technologie, welche stetig weiterentwickelt wird. Damit alles auch zufriedenstellend funktioniert, stehe ich gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. In den Erfolgswegen können Teilnehmer auch jederzeit Probleme und etwaige Fehler melden (gelbes Computer-Symbol). Wir adressieren die Rückmeldungen schnell. 

Robert Knop

Telefon: +41 78 846 2390
Email: robert.knop@anrok.ch